PflanzenFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Nutzung von entwässerten Mooren in einer Bioökonomie: Entwicklung von verbesserten Bewertungsansätzen und nachhaltigen Techniken für die Vermeidung von Klimagasen (ERA-Net) - Akronym: PEATWISE

Anschrift
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
Eberswalder Str. 84
15374 Müncheberg
Kontakt
Prof. Dr. Bettina Matzdorf
Tel: +49 33432 82-150
E-Mail schreiben
FKZ
22408917
Anfang
15.11.2017
Ende
31.05.2021
Aufgabenbeschreibung
Drainierte Moore haben eine große Bedeutung für die Reduktion agrarischer THG-Emissionen. PEATWISE fokussiert daher auf Methoden zur Messung und Erfassung von THG-Flüssen und Emissionen verschiedener Moornutzungsarten (Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Paludikulturen). Darüber hinaus werden Boden- und Wassermanagementmaßnahmen (weiter)entwickelt, mit denen trotz Nutzung THG-Emissionen reduziert werden. Die Schaffung von Anreizstrukturen zur Unterstützung solcher Managementmaßnahmen durch staatliche Politikinstrumente und Initiativen des Privatsektors wird essentiell für eine Klimapolitik sein, die sich zum Ziel gesetzt hat den Landnutzungssektor stärker in das europäische und internationale Klimaschutzregime zu integrieren. PEATWISE wird daher, unter Einbeziehung der wichtigsten Akteure, existierende staatliche anreizbasierte Politikinstrumente in Europa und Neuseeland analysieren, um einen Beitrag für eine kohärente Strategie zur Förderung dieser Maßnahmen zu leisten.
Stichworte
Biodiversität, Torfersatz

neue Suche

Themendossier

Banner Themendossier Pflanzen

Torffrei gärtnern wie die Profis

Löwenzahn gibt Gummi

Arzneipflanzen

Banner Arzneipflanzen
Artikel
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe