PflanzenFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Vielseitige Reaktionsedukte für eine nachhaltige ChemieIndustrie durch die Produktion von BioDetergenzien in Aureobasidium - Akronym: ViRIDi_Aurum

Anschrift
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen - Fakultät für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften - Fachgruppe Biologie - Institut für Angewandte Mikrobiologie (iAMB)
Worringerweg 1
52074 Aachen
Kontakt
Dr. Till Tiso
Tel: +49 241 80266-29
E-Mail schreiben
FKZ
2220NR262X
Anfang
01.08.2021
Ende
31.07.2024
Aufgabenbeschreibung
In ViRIDi Aurum steht die mikrobielle Umwandlung von nachwachsenden Rohstoffen in wertvolle Fettsäurederivate inkl. Glykolipide im Fokus. Der hefeähnliche Pilz Aureobasidium synthetisiert Hydroxyfettsäureester unterschiedlicher Struktur, die im Gegensatz zu den Lipiden der Ölalgen und -hefen nicht als Speicherstoff dienen, sondern sekretiert werden. Um die Syntheseleistung zu erhöhen wird diese in einem Plattformorganismus mit Hilfe von Metabolic Engineering angepasst. Molekulare Methoden erlauben überdies die Änderung der Struktur der Zielmoleküle und damit die Anpassung an mögliche Anwendungen. Daneben werden wir Produktionsfermentationen im Labor-Maßstab entwickeln und so einen ersten Schritt in Richtung einer industriellen Implementierung gehen. Für die anvisierten Produkte konnten wir zwei Firmen (Evonik und FUCHS SCHMIERSTOFFE) als Interessenten gewinnen, die dem Projekt beratend zur Seite stehen. Damit zeigen wir das Potential der hier erarbeiteten Ergebnisse für die chemische Industrie auf. In ViRIDi Aurum werden sowohl Intermediate für die chemische Industrie, als auch Endprodukte, die für ihre Anwendung nicht weiter modifiziert werden, hergestellt. Aus den Intermediaten können Endprodukte wie Kosmetika, Kunst-, Schmier- oder Treibstoffe synthetisiert werden, während die Glykolipide als Tenside zum Einsatz kommen. Die physiko-chemischen Eigenschaften neuer Moleküle werden untersucht, um deren Passgenauigkeit für die Anwendung zu erhöhen. Die Maßnahmen zur Erhöhung der Applikationsnähe (zB Firmen als Berater) garantieren, dass die Ergebnisse des Projekts zeitnah verwertet werden können. Somit wird ViRIDi Aurum seinen Beitrag zur Nachhaltigkeitsentwicklung der deutschen Chemieindustrie leisten.

neue Suche

Themendossier

Banner Themendossier Pflanzen

Torffrei gärtnern wie die Profis

Löwenzahn gibt Gummi

Arzneipflanzen

Banner Arzneipflanzen
Artikel
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe