PflanzenFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Verbundvorhaben: Integrative Betrachtung von N-Umsatzprozessen zur Optimierung der Stickstoffeffizienz; Teilvorhaben 2: Datenanalyse von Betrieben und pflanzenbauliche Durchführung der Exaktversuche - Akronym: IBAN

Anschrift
Justus-Liebig-Universität Gießen - FB 09 - Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement - Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung II - Professur für Ökologischen Landbau
Karl-Glöckner-Str. 21 C
35394 Gießen
Kontakt
Prof. Dr. Andreas Gattinger
Tel: +49 641 99-37731
E-Mail schreiben
FKZ
2220NR083B
Anfang
01.10.2020
Ende
30.09.2023
Aufgabenbeschreibung
Die Landwirtschaft in Deutschland, einschließlich des Anbaus von nachwachsenden Rohstoffen, ist geprägt von hohen N-Überschüssen mit negativen Folgen für Mensch, Klima und Umwelt. Es bleibt unklar, wie verschiedene N-Managementstrategien (z.B. organische, synthetische oder biologische N Düngung mit Leguminosenbau) auf die reaktiven N-Flüsse im System Boden-Pflanze wirken und wie sich das in der Düngebedarfsermittlung auf Betriebsebene abbilden lässt. Das vorliegende Projekt untersucht den Einfluss des N-Managements auf alle umweltrelevanten reaktiven N-Verbindungen, inklusive N2, und sorgt damit für eine substantielle Erweiterung des Erkenntnisstands mit dem Ziel der Verbesserung der Nährstoffeffizienz.
Stichworte
Treibhausgase, Biogas

neue Suche

Themendossier

Banner Themendossier Pflanzen

Torffrei gärtnern wie die Profis

Löwenzahn gibt Gummi

Arzneipflanzen

Banner Arzneipflanzen
Artikel
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe